Lindenhof News  

Frau Ministerin Gebauer wendet sich mit einem offenem Brief an die Eltern. Hier informiert sie über gesteigerte Pflichten für Eltern, deren Kinder die Notbetreuung in Anspruch nehmen.

 

Allgemeine Informationen zum Schulgesundheitsrecht/ Infektionsschutz und Corona finden Sie hier.

 

Die Elternsprechtage fallen aus bzw. finden individuell nach Absprache mit den Lehrkräften statt.

 

Hier gehts zu den Aufgaben, die Ihre Kinder erledigen sollen, während die Schule geschlossen ist.

 

Hier finden Sie die Maßnahmen zum Infektionsschutz der Landesregierung.

 

Lindenhof-Grundschüler spenden für Uganda! Zum Artikel geht es hier.

 

Wir suchen dich!! Bist du ein Lindenhof-Star?

 

Wir haben zwei neue Schülerpräsidenten. Alissa und Wlas wurden an die Spitze des Schülerparlaments gewählt! Herzlich Glückwunsch!

 

 

   

 Liebe Eltern,

mittlerweile hat es sich sicher schon herumgesprochen: Ein Schulhund „arbeitet“ an unserer Grundschule. 

Ein „Schulhund“ ist ein Hund, der eine Lehrperson, die gleichzeitig der Hundeführer ist, regelmäßig in die Schule und den Unterricht begleitet und so deren pädagogische Arbeit unterstützt. Er wird vor allem als „Lernmotivator“ eingesetzt.

Curly, eine Großpudelhündin, wird mich auch in diesem Schulhalbjahr voraussichtlich an ein bis zwei Wochentagen in der Schule begleiten. Sie wird in den Klassenräumen am Unterricht teilnehmen. Curly und ich treten in der Schule immer als Team auf.

In der Wissenschaft hat man sich in den letzten Jahren eingehend und mit erstaunlichen Ergebnissen mit dem Einsatz von Hunden in Lernsituationen beschäftigt („Hundgestützte Pädagogik“).

Auf die Frage, was unter einer Hundgestützten Pädagogik zu verstehen ist und was ein Schulhund im alltäglichen Schulleben leisten kann, möchte ich Ihnen hier einige Hintergrundinformationen geben.

 

 

Unser Schulhund stellt sich vor:

Hier gehts zum Video

   
© Lindenhofschule Büren